Suche

2074 Ergebnisse gefunden

Fremde Federn

Schrumpfeuropa, CO2-Zertifikate, Musks Schlägertruppe

7. Februar 2023
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Ein fortschrittsmüdes Schrumpfeuropa, warum die EU in Afrika ihren wichtigsten Partner für die Energiewende sieht und wie es den Pro-Brexit-Regionen heute geht.
CO2-Emissionen

Carbon Leakage in Zeiten der Energiekrise

6. Februar 2023 | Tim Bosch & Guntram Wolff
Im Zuge des Energiepreisschocks könnte zunehmend energieintensiver Produktion ins Ausland verlagert werden. Damit europäische Klimapolitik effektiv ist, müssen daher die innen- und außenpolitischen Dimensionen der industriellen Transformation gemeinsam angegangen werden. Ein Beitrag von Tim Bosch und Guntram Wolff.
Wochenrückblick

Was diese Woche wichtig war

3. Februar 2023
Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Ereignisse der Woche kompakt zusammengefasst.
Datenteilung

Ein Datenclub als Booster für die digitale Transformation

2. Februar 2023 | Markus Overdiek & Thomas Schwab
Viel zu oft werden Daten als private Güter gehandelt und nicht über Ländergrenzen miteinander geteilt. Dadurch entsteht ein gesamtwirtschaftlich suboptimales Ergebnis – das sich durch einen internationalen Datenclub zumindest teilweise beheben ließe.
Fremde Federn

EU-Ratspräsidentschaft, Goldman Sachs, Techno-Liberalismus

31. Januar 2023
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Der Streit um den beschleunigten Autobahnausbau, warum die Franzosen (angeblich) nicht mehr arbeiten wollen und wie die schwedische Ratspräsidentschaft die EU weiter nach rechts drängt.
Replik

Die fragwürdige These vom Nationalismus als Ursprung des Ukraine-Kriegs

30. Januar 2023 | Hubert Gabrisch
Branko Milanović vertritt die These, der Ukraine-Krieg habe seinen Ursprung im Nationalismus, und zwar auf beiden Seiten. Doch so einfach ist es nicht. Eine Replik von Hubert Gabrisch.
Wochenrückblick

Was diese Woche wichtig war

27. Januar 2023
Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Ereignisse der Woche kompakt zusammengefasst.
Die Rückkehr des Staates

Modephänomen oder neues Paradigma?

26. Januar 2023 | Thomas Fricke
Der Staat ist wieder gefragt in der Wirtschaftspolitik – und es ist eher unwahrscheinlich, dass dies nur eine Mode wider die ökonomische Vernunft ist. Was gerade passiert, ist eher Ausdruck eines neuen ökonomischen Paradigmas, das die nächsten Jahre prägen wird.
Interview

„Interessengruppen gibt es in jeder Branche“

25. Januar 2023 | Interview: Susanne Erbe
Ein Gespräch mit dem Gesundheitsökonomen Jonas Schreyögg zur Krankenhausreform, zum Kassenwettbewerb und zur Digitalisierung im Gesundheitswesen.
Fremde Federn

CO2-Entnahme, Made in Europe, Energieeffizienzgesetz

24. Januar 2023
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: ChatGPT als wissenschaftlicher Autor, die komplizierte politische Ökonomie von Elektrofahrzeugen und warum die deutsch-französische Freundschaft kriselt.
Kommentar

Der Ukraine-Krieg und das Comeback des Rüstungskeynesianismus

23. Januar 2023 | Jan Toporowski
Die privaten westlichen Rüstungsindustrien sind auf eine Just-in-time-Produktion zu Friedenszeiten ausgelegt – und werden diese wohl nur nennenswert hochfahren, wenn sie mit Steuergeldern subventioniert werden. Doch dies birgt die Gefahr eines Wiederauflebens des militärisch-industriellen Komplexes.
Wochenrückblick

Was diese Woche wichtig war

20. Januar 2023
Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Ereignisse der Woche kompakt zusammengefasst.
Essay

Das Zeitalter der künstlichen Intelligenz

18. Januar 2023 | Max Roser
Trotz ihrer kurzen Historie haben Computer und künstliche Intelligenz unseren Alltag bereits grundlegend verändert. Und kaum etwas ist für die Zukunft der Welt und unser eigenes Leben so bedeutsam wie die Frage, wie diese Geschichte weitergeht. Ein Essay von Max Roser.
Fremde Federn

Superkrisenjahr, Katar-Gate, Wirtschaftswunderland Rumänien

17. Januar 2023
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Wie „linke“ Journalist*innen aus einem Wohnprojekt großen Reibach machen wollten, warum Ökostromtarife oft Mogelpackungen sind und welchen Preis eine globalisierte Frucht hat.
Dekarbonisierung

Welche Rolle spielt Wasserstoff als Energieträger im globalen Energiesystem?

16. Januar 2023 | Matia Riemer & Johannes Eckstein
Grüner Wasserstoff spielt zunehmend eine Rolle in Klimaschutzszenarien. Eine neue Studie hat untersucht, welchen Bedarf verschiedene Sektoren und Regionen konkret haben.
Wochenrückblick

Was diese Woche wichtig war

13. Januar 2023
Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Ereignisse der Woche kompakt zusammengefasst.
Vorschau

Was die EU in diesem Jahr erwartet

11. Januar 2023 | Manuel Müller
2023 könnte für die EU zu einem Neustart werden, der Vertiefung und Erweiterung des europäischen Projekts zugleich in Angriff nimmt – wenn die nationalen Regierungen an verschiedenen Stellen über ihren Schatten springen. Eine Vorschau von Manuel Müller.
Fremde Federn

Boomregion Nordsee, Kryptoillusion, AI-Revolutiönchen

10. Januar 2023
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Warum die LNG-Pläne der Bundesregierung so klimaschädlich sind, wie gesellschaftliche Transformationen gelingen können und weshalb auch Fehlprognosen wichtig sind.
Wirtschaftsgeschichte

Vier historisch-ideologische Theorien zum Ursprung des Ukraine-Kriegs

9. Januar 2023 | Branko Milanovic
Die Wurzeln des Krieges in der Ukraine sind historischer Natur und hängen unter anderem stark mit dem wirtschaftlichen Scheitern des kommunistischen Entwicklungsmodells zusammen. Wenn wir dies nicht erkennen, werden wir weder den gegenwärtigen noch die kommenden Konflikte verstehen können. Ein Beitrag von Branko Milanovic.
Geldpolitik

Fünf Gründe, warum die Zinsen nicht viel höher steigen können

Die großen Zentralbanken haben ihre Leitzinsen ein weiteres Mal erhöht. Doch es ist zu erwarten, dass die Geldpolitik nicht mehr viel weiter gestrafft werden wird.
Fremde Federn

Stagnation, Klimaproteste, ChatGPT

13. Dezember 2022
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Warum die „Klimakleber" grundlegende Fehler machen, wie die Vorbereitungen für die Intel-Fabrik in Magdeburg laufen und in welche Richtung sich der demokratische Kapitalismus weiterentwickelt.
Zwischen Klimaschutz und Industrieerhalt

Warum der CBAM der EU nicht ausreicht

12. Dezember 2022 | Sara Holzmann
Zum Schutz vor Carbon Leakage plant die EU die Einführung eines CO2-Grenzausgleichsmechanismus. Doch die aktuellen Pläne sind klima- und wettbewerbspolitisch problematisch und nicht ausreichend, um die Industrie angesichts der bevorstehenden Herausforderungen zu unterstützen.
Wochenrückblick

Was diese Woche wichtig war

9. Dezember 2022
Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Ereignisse der Woche kompakt zusammengefasst.
Volkswirtschaftslehre

Sprechen ÖkonomInnen die falsche Sprache?

8. Dezember 2022 | Lukas Jany
In der Ökonomik gibt es eine beachtliche Diskrepanz zwischen dem, was wir modellieren können und dem, was wir modellieren sollten. Warum ist das so – und wie ließe es sich ändern? Ein Beitrag von Lukas Jany.
Fremde Federn

Alternativer Nobelpreis, Boomer, geschmierte Einheit

7. Dezember 2022
Diese Woche unter anderem in den Fremden Federn: Wieso die chinesische Entwicklungspolitik an Glanz und Einfluss verliert, warum die Baby-Boomer-Generation plötzlich wieder gefragt ist und welche Rolle Schmiergeld bei der Einheit spielte.
Seite 1 von 83