Economists for Future

Im Angesicht der Klimakrise und der Fridays-for-Future-Proteste hat das Netzwerk Plurale Ökonomik unter #Economists4Future dazu aufgerufen, Impulse für neues ökonomisches Denken zu setzen und bislang wenig beachtete Aspekte der Klimaschutzdebatte in den Fokus zu rücken.

In einem ersten Teil der Debattenreihe ist zwischen September und Dezember 2019 wöchentlich ein ausgewählter Beitrag erschienen, der sich kritisch-konstruktiv mit aktuellen Leerstellen und Herausforderungen in der Klimaökonomik auseinandersetzt. Der zweite Teil der Serie startete im September 2020. Hier finden Sie alle Beiträge, die bisher erschienen sind.