Twitter-Ranking Juli

Diese ÖkonomInnen und JournalistInnen haben momentan den größten Einfluss auf Twitter

Die Sommerausgabe unseres Twitter-Rankings wartet mit einer erfreulichen Überraschung auf: die deutschsprachige Ökonomenszene hat ihr Dopingproblem offenbar in den Griff bekommen. Und für alle, die ihren Einfluss zuletzt nicht steigern konnten, gibt es ein Trostpflaster.

Mit unserem Twitter-Ranking geben wir einmal pro Quartal einen Eindruck darüber, welchen ÖkonomInnen, JournalistInnen und BloggerInnen es am besten gelingt, ihre Analysen, Berichte und Meinungen über den Kurznachrichtendienst zu verbreiten und zu diskutieren. Mit dem Ranking wollen wir auch dazu beitragen, dass sich die deutsche Ökonomenszene (noch) stärker als bisher in die öffentlichen Debatten einbringt, ob nun auf Twitter oder anderswo.

Unser erstes Ranking hatten wir im Januar veröffentlicht, ein erstes Update gab es im April. Hier nun die aktualisierte Juli-Ausgabe.

Inzwischen berücksichtigen wir in unserem Ranking knapp 350 Profile, seit der April-Ausgabe sind netto noch einmal 20 Accounts hinzugekommen (einige Profile haben wir aufgrund monatelanger Inaktivität herausgenommen). Angesichts von 12 Millionen Twitter-Nutzern allein in Deutschland können wir natürlich auch weiterhin nicht mit letzter Gewissheit behaupten, tatsächlich jede Person und Institution in unserem Ranking berücksichtigt zu haben, die unseren Kriterien genügt. Wir bitten also, etwaige Versäumnisse zu entschuldigen – und uns via Twitter oder per formloser Mail an redaktion@makronom.de auf entsprechende Profile hinzuweisen, die wir dann bei der nächsten Aktualisierung in einem Vierteljahr aufnehmen werden. Das gleiche gilt auch für Accounts, die zu einem späteren Zeitpunkt den 150-Follower-Cut (siehe unten) schaffen.

Außerdem bitten wir um Verständnis, wenn wir nicht jeden der von uns abgelehnten „Anträge“ einzeln beantwortet und begründet haben – das wäre einfach nicht zu stemmen gewesen. Hier noch einmal die Aufnahmekriterien, die für eine Aufnahme in unser Ranking erfüllt sein müssen:

  • Die Person muss ihrer Tätigkeit in der DACH-Region nachgehen (Deutschland, Österreich, Schweiz) oder aus einem dieser Länder stammen. Sie sollte zwar der deutschen Sprache mächtig sein, es ist aber keine Voraussetzung, dass auch tatsächlich überwiegend auf Deutsch getwittert wird.
  • Der Schwerpunkt von JournalistInnen und BloggerInnen muss auf wirtschaftspolitischen bzw. volkswirtschaftlichen Themen liegen.
  • Auch zentrale Accounts müssen diesen Fokus haben: So nehmen wir beispielsweise bei Zeitungen nur den Account des Wirtschaftsteils (Ausnahme: reine Wirtschaftszeitungen wie z. B. das Handelsblatt). Das gleiche gilt auch für Universitäten: wir nehmen nur Accounts der entsprechenden VWL-Fakultäten oder -Institute auf.
  • Wir berücksichtigen nur Profile, die mindestens 150 Follower haben.

Die Methode

Die einfachste Möglichkeit, um den Einfluss eines Twitter-Profils zu messen, besteht darin, sich an der Zahl der Follower zu orientieren. Diese Methode halten wir aber für unzureichend – schließlich sagt die Masse an Followern noch nichts darüber aus, ob und in welchem Umfang es Personen gelingt, ihre Tweets auch an den Mann oder die Frau zu bringen, also Einfluss auf die Debatte auszuüben.

Als wesentlich besser geeignet erscheint uns die Verwendung des sogenannten Klout Scores. Dabei handelt es sich um einen von der Firma Klout (vom Englischen clout) entwickelten Index, der auf einer Skala von 1 bis 99 angibt, wie groß der Einfluss eines Accounts in den sozialen Netzwerken ist. Wenn mehrere Accounts den gleichen Klout Score haben, entscheidet die Zahl der Follower über die Platzierung (mehr zur Klout-Messmethode finden Sie auf der Ranking-Seite im Reiter “Methodik”).

Keine Messung ist ohne Schwächen, und Klout ist da keine Ausnahme. Die Firma schaut in alle sozialen Netzwerke, nicht nur auf Twitter. Wir rufen zwar nur den Twitter-spezifischen Klout Score ab. Dieser wird aber um den Einfluss in anderen sozialen Netzwerken von Klout ergänzt, wenn sich dieser Twitter User bei Klout selbst registriert und andere Accounts, z.B. ein Facebook Profil, mit diesem Klout-Account verknüpft hat.

Das Dopingproblem ist kleiner geworden

In unserem April-Update hatten wir als Ergänzung zu den bisherigen Einzel- und Teamrankings auch eine Sprintwertung eingeführt: Diese Rangliste gibt an, welche Accounts ihre Klout Scores seit dem letzten Ranking am stärksten steigern konnten. Bei gleicher Verbesserung des Klout Scores gibt die Zahl der hinzugewonnenen Follower den Ausschlag.

Im April hatte die Sprintwertung doch einige deutliche Überraschungen beinhaltet. Teilweise konnten Twitterer ihren Klout Score um über 15 Punkte steigern, was selbst für Profile mit einem niedrigen Ausgangsscore enorm viel ist. In Anlehnung an die Tour de France war unser erster Gedanke: die haben doch gedopt! Zum Beispiel könnte es sein, dass einige Accounts durch das Registrieren von anderen Social Media-Konten bei Klout ihren Score deutlich erhöht haben.

Wir hatten die Wertung dennoch gemacht, weil wir glauben, dass der überwiegende Teil der Sprint-Spitzenplätze nicht auf freiwilliges oder unfreiwilliges – aber ganz wichtig: in jedem Fall nicht verwerfliches! – Doping zurückzuführen ist, sondern schlicht und ergreifend auf eine gesteigerte Twitter-Aktivität und das Verbreiten von spannenden Inhalten.

Die neueste Sprintwertung hat uns nun in dieser Einschätzung bestätigt: Die „Leistungsausschläge“ bei den Top-SprinterInnen sind deutlich geringer geworden. Außerdem haben wir den Eindruck, dass sich die Verwendung (legaler) Dopingmittel auf mittlere Sicht nur sehr bedingt auszahlt: So mussten einige Accounts, bei denen wir den Verdacht hatten, dass ihre enormen Steigerungen im April auch auf das Hinzufügen von anderen Social Media-Accounts zurückzuführen waren, größtenteils deutliche Einbußen hinnehmen. Es deutet also viel daraufhin, dass es sich dabei um einen Einmaleffekt handelt, der nach einigen Wochen wieder größtenteils verpufft.

Summertime

Abschließend noch ein kleines Trostpflaster für alle, deren Klout-Score in den letzten drei Monaten gesunken oder gleichgeblieben ist: Ihr seid nicht allein! Tatsächlich ist es nur 42% aller berücksichtigten Profile gelungen, ihre Klout Scores seit April zu steigern. Zum Vergleich: Zwischen Januar und April lag diese Steigerungsquote noch bei 62%. Und ein erholsamer Urlaub dürfte die eine oder den anderen dann wohl über den Verlust von ein paar Klout-Punkten hinwegtrösten.

Hier nun die Top 10 jeder Kategorie unseres aktualisierten Twitter-Rankings. Die Gesamtrankings finden Sie hier. Der Stichtag für die Datenerhebung war Freitag, der 21. Juli.

 

Einzelwertung

Ökonomenranking

An der Spitze der ÖkonomInnen-Einzelwertung konnten sich Max Roser und Dina Pomeranz etwas vom Rest des Feldes absetzen. Hinter dem Führungsduo geht es gewohnt eng zur Sache. Neu in den Top 10 sind Florian Ederer, Justus Haucap und Firat Ünlü.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. April)
1

Max Roser

Oxford University

Researcher @UniOfOxford – Follow me for data visualizations of long-term trends of living standards – mostly from my web publication: http://t.co/yb8aQ0PDjL

Follower: 101814 (+15714) Folgt: 554 (-20)

74(+2)

2

Dina Pomeranz

Harvard Business School

Development economics prof @econ_uzh, formerly @HarvardHBS | Board member @EvidenceAction | Fellow @CGDev | Faculty affiliate @NBERpubs @JPAL_Global @cepr_org

Follower: 16938 (+2538) Folgt: 3956 (+506)

68(+2)

3

Christian Odendahl

Centre for European Reform

Chief economist at the Centre for European Reform. Unrepentant anglophile, and still an empirical optimist. In German @OdendahlC.

Follower: 9858 (+821) Folgt: 1896 (+46)

64(+0)

4

+1

Dennis Dittrich

Touro College Berlin

Professor of Economics at Touro College Berlin; research in Behavioral & Social Sciences, Experimental & #BehavioralEconomics, Applied Quantitative Methods.

Follower: 7665 (+431) Folgt: 427 (+10)

63(+0)

5

+9

Florian Ederer

Yale University

Austrian. Economist. But definitely not an Austrian economist! @YaleSOM

Follower: 1767 (+465) Folgt: 428 (+42)

63(+7)

6

-2

Peter Barkow

Barkow Consulting

Themes: #corporatefinance, #capitalmarkets, #realestate, #startups, #banks & combinations of the above. Impressum:https://t.co/cPuNRt37dZ

Follower: 8072 (+1847) Folgt: 7306 (+1749)

62(-2)

7

Stefan Sell

Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Stefan Sell lehrt VWL, Sozialpolitik, Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz, Blog: http://t.co/JXQ0UbYdji

Follower: 4370 (+323) Folgt: 710 (+35)

62(+1)

8

-2

Henrik Enderlein

Hertie School of Governance / Delors Institut Berlin

Professor of Political Economy, Hertie School of Governance (@thehertieschool). Founding Director Jacques Delors Institut - Berlin (@delorsinstitut).

Follower: 5468 (+943) Folgt: 152 (+12)

61(-2)

9

+51

Justus Haucap

DICE

Economist Wettbewerb Regulierung Monopole Economics @DICEHHU @HHU_de VWL Antitrust Düsseldorf Quakenbrück Berlin FC St. Pauli

Follower: 2803 (+136) Folgt: 1668 (+52)

61(+14)

10

+10

Firat Ünlü

Economist Intelligence Unit

Lead #India Analyst at The Economist Intelligence Unit @TheEIU | Economics, finance & politics | RT≠endorsement | Own views | https://t.co/wUQ3HD5uSv

Follower: 2596 (+448) Folgt: 2655 (+114)

61(+6)

 

Teamwertung

Ökonomenranking

Die Econ-Teamwertung war im April noch das am stärksten umkämpfte Ranking gewesen, inzwischen geht es im Spitzenfeld etwas weniger kuschlig zu: Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft konnte ihre Spitzenposition ausbauen, das DIW Berlin verlor etwas an Boden, liegt aber weiterhin auf Rang 2. Das IW Köln verlor seinen 3. Platz an die Böckler-Stiftung. Zudem machte das zur Stiftung gehörende WSI einen satten Sprung nach oben und befindet sich jetzt wie auch die Agora Energiewende, das IfW und Avenir Suisse in den Top 10.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. April)
1

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) setzt sich für marktwirtschaftliche Reformen ein. Impressum: https://t.co/7Bdq8RxHQ8

Follower: 12665 (+1265) Folgt: 1353 (+65)

62(+1)

2

DIW Berlin

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)// Folgen Sie auch DIW-Präsident @MFratzscher //English at @DIW_Berlin_en //

Follower: 7535 (+629) Folgt: 279 (+6)

60(-1)

3

+1

Hans-Böckler-Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB. Impressum: http://t.co/B3Tr265sWt

Follower: 4497 (+486) Folgt: 213 (+1)

60(+2)

4

-1

IW Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln | Englisch @iw_institute | Direktor @michael_huether | Impressum https://t.co/fov4WCP200

Follower: 6699 (+434) Folgt: 526 (+4)

58(-3)

5

+6

Avenir Suisse

Der unabhängige Think-Tank Avenir Suisse entwickelt Ideen für die Zukunft der Schweiz. Er wird von über 150 Unternehmen und Privatpersonen unterstützt.

Follower: 9591 (+198) Folgt: 1776 (+0)

56(+4)

6

Ifo Institut

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.; Information + Forschung seit 1949, Impressum https://t.co/6V8oQlnHK9

Follower: 5460 (+606) Folgt: 218 (+24)

56(+0)

7

+12

Agora Energiewende

Wir erarbeiten wissenschaftlich fundierte und politisch umsetzbare Wege, damit die Energiewende gelingt - politisch unabhängig und getragen von zwei Stiftungen

Follower: 2682 (+467) Folgt: 0 (+0)

55(+4)

8

+18

WSI

Das WSI wurde im Jahr 1946 als Wirtschaftswissenschaftliches Institut des DGB (WWI) gegründet. Seit 1995 gehört das WSI zur Hans-Böckler-Stiftung.

Follower: 576 (+150) Folgt: 48 (+35)

55(+7)

9

-2

Hertie School of Governance

The Hertie School of Governance is a private public policy school in Berlin. Legal notice: https://t.co/b8aeWxgIV1

Follower: 3930 (+428) Folgt: 55 (+5)

54(-2)

10

+7

Kiel Institute (IfW)

The Kiel Institute for the World Economy (IfW) is an international center for economic research, policy consulting and education. http://t.co/iDryFFTjNs

Follower: 3579 (+409) Folgt: 333 (+33)

54(+3)

Sprintwertung

Ökonomenranking

Klarer Sieger der Econ-Sprintwertung ist Justus Haucap (DICE), auch IMK-Direktor Gustav Horn und die Lernplattform Exploring Economics machten einen deutlichen Satz nach oben. Im Unterschied zum April-Ranking haben es dieses Mal auch Profile in die Top 10 der Sprintwertung geschafft, die bereits vor drei Monaten einen Score von über 40 Punkten hatten.

Platz
Name
±Score

⇐ (Platz im Gesamtranking / Klout Score) ⇒
1

(9)

Justus Haucap

DICE

Economist Wettbewerb Regulierung Monopole Economics @DICEHHU @HHU_de VWL Antitrust Düsseldorf Quakenbrück Berlin FC St. Pauli

Follower: 2803 (+136) Folgt: 1668 (+52)

+14(61)

2

(11)

Gustav Horn

IMK

Wissenschaftlicher Direktor des IMK. gesamtwirtschaftliche Analysen und mehr

Follower: 1485 (+217) Folgt: 254 (+16)

+11(61)

3

(26)

Exploring Economics

We are an e-learning platform, giving you the opportunity to study a variety of economic theories, topics, & methods. A project by @pluralecon

Follower: 544 (+248) Folgt: 613 (+38)

+8(48)

4

(5)

Florian Ederer

Yale University

Austrian. Economist. But definitely not an Austrian economist! @YaleSOM

Follower: 1767 (+465) Folgt: 428 (+42)

+7(63)

5

(8)

WSI

Das WSI wurde im Jahr 1946 als Wirtschaftswissenschaftliches Institut des DGB (WWI) gegründet. Seit 1995 gehört das WSI zur Hans-Böckler-Stiftung.

Follower: 576 (+150) Folgt: 48 (+35)

+7(55)

6

(100)

Urs Birchler

Uni Zürich

Blogger, Banking-Prof. UZH

Follower: 791 (+35) Folgt: 270 (+4)

+7(43)

7

(126)

Ekkehard Ernst

ILO

Chief Macroeconomist - International Labour Organization -- @ILO

Follower: 385 (+35) Folgt: 169 (+18)

+7(37)

8

(10)

Firat Ünlü

Economist Intelligence Unit

Lead #India Analyst at The Economist Intelligence Unit @TheEIU | Economics, finance & politics | RT≠endorsement | Own views | https://t.co/wUQ3HD5uSv

Follower: 2596 (+448) Folgt: 2655 (+114)

+6(61)

9

(69)

Jeromin Zettelmeyer

Peterson Institute

Economist and Senior Fellow, @PIIE. All tweets are personal!

Follower: 863 (+333) Folgt: 70 (+17)

+6(47)

10

(134)

Olga Tschekassin

Bruegel

European Economist, Macroeconomics & Finance, personal account, views are my own, RT is not endorsement

Follower: 233 (+23) Folgt: 284 (+18)

+6(31)

Einzelwertung

Medienranking

Der Medienvertreter mit dem größten Twitter-Einfluss ist wie schon im Januar und April Holger Zschäpitz, leitender Wirtschaftsredakteur der Welt. Es folgen Wolfgang Münchau (Eurointelligence) und Zoe Schneeweiss (Bloomberg). Erstmals den Sprung in die Top 10 geschafft haben Mark Schieritz (Zeit) und der freie Journalist Claus Hecking.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. April)
1

Holger Zschäpitz

Welt

Holger Zschäpitz is senior editor of the financial desk and market maniac at @Welt and Author of 'Schulden ohne Sühne?' a book on states' addictiveness to debt.

Follower: 40843 (+4943) Folgt: 287 (+10)

69(-1)

2

Wolfgang Münchau

Eurointelligence

I am director of https://t.co/YideFjtfsy and a columnist for the Financial Times and Corriere della Sera

Follower: 28100 (+1000) Folgt: 127 (+10)

63(+0)

3

+1

Zoe Schneeweiss

Bloomberg

Bloomberg Economy Editor in Switzerland. Tweets are not endorsements and opinions are my own.

Follower: 6376 (+404) Folgt: 1447 (+81)

63(+0)

4

+5

Olaf Gersemann

Welt

WELT, Ressortleiter Wirtschaft+Finanzen / Chief Business Editor

Follower: 2512 (+434) Folgt: 563 (+47)

63(+3)

5

Ulrich "egghat" Voß

Mikroökonomen

Econblogger und iOS/Web-Developer mit einer gewissen Schwäche für Gadgets aller Art und von Apple im Besonderen

Follower: 4935 (+149) Folgt: 3098 (+37)

62(+1)

6

-3

Carsten Knop

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redakteur/Editor F.A.Z., verantwortlich für Wirtschaftsberichterstattung und Unternehmen/Business and Economics

Follower: 13877 (+277) Folgt: 611 (+18)

60(-3)

7

-1

André Kühnlenz

Finanz & Wirtschaft / Weitwinkelsubjektiv

Journalist, Finanz und Wirtschaft @FuW_News, Zurich - previously FT Deutschland & WirtschaftsBlatt, Vienna

Follower: 4475 (+147) Folgt: 2291 (+28)

60(-1)

8

+9

Mark Schieritz

Zeit

Economics and Finance Correspondent at DIE ZEIT, Blogger, Author. Views are my own.

Follower: 4112 (+219) Folgt: 340 (+8)

60(+3)

9

-2

Lukas Sustala

Neue Zürcher Zeitung

Journalist @NZZ Ex-Editor @NZZat. #Economics. Media Economics Lecturer @WU_vienna. Prior @derStandardat. Austrian, Co-Managed a Global Macro portfolio, Vienna.

Follower: 3464 (+270) Folgt: 1052 (+10)

60(+0)

10

+2

Claus Hecking

Freier Journalist

Writing & Blogging about Europe, Energy, Aviation, Globalization for @SpiegelOnline, @CapitalMagazin & @TotalGlobalBlog. Proud to be part of #CrookedMedia.

Follower: 1969 (+152) Folgt: 643 (+8)

60(+1)

Teamwertung

Medienranking

Die Spitzenplätze der Medien-Teamwertung dominieren weiterhin die Wirtschaftszeitungen Handelsblatt und Wirtschaftswoche, gefolgt von der FAZ. Hinter den ersten drei Plätzen sortieren sich das Manager Magazin und das Wirtschaftsressort der Deutschen Welle ein, die wir bei den ersten beiden Rankings noch nicht berücksichtigt hatten.

Platz
Name (*Rookie)
Score

(Veränderung ggü. April)
1

Handelsblatt

Hier twittert das Handelsblatt-Team ausgewählte News. Dazu erhalten Sie aktuelle Nachrichten als Newsfeed. Impressum: https://t.co/XZqmQLbPMs

Follower: 287634 (+3634) Folgt: 654 (+9)

86(+0)

2

Wirtschaftswoche

Das führende deutsche Wirtschaftsmagazin • https://t.co/izbdb27mBH

Follower: 230091 (7091) Folgt: 654 (5)

67(-1)

3

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Impressum: http://t.co/4mLbYab3LZ

Follower: 112427 (+4427) Folgt: 54 (+0)

63(+0)

4

Manager Magazin*

Das Wichtigste und Unterhaltsamste aus Wirtschaft, Arbeitsleben und Finanzen.

Follower: 105621 (–) Folgt: 1807 (–)

62(–)

5

Deutsche Welle*

Hier gibt es Wirtschafts-News, Analysen, Hintergründe von der Deutschen Welle. Und unsere Magazine Made in Germany (#DW_MiG), #Global3000 und @dw_globalideas

Follower: 27922 (–) Folgt: 306 (–)

61(–)

6

+1

Handelszeitung

Handelszeitung – die grösste Wirtschaftszeitung der Schweiz. Hier twittert die Online-Redaktion.

Follower: 7657 (+311) Folgt: 150 (-2)

60(+3)

7

-3

Spiegel

Alle Artikel aus SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft

Follower: 90413 (+1913) Folgt: 156 (+0)

59(-2)

8

+2

Capital

Wirtschaft ist Gesellschaft. Hier posten wir Hinweise auf unsere eigenen Geschichten - und die besten Wirtschaftstexte aus dem Netz.

Follower: 3571 (+251) Folgt: 421 (+3)

57(+2)

9

-1

Zeit

ZEIT ONLINE Wirtschaft: @marcusgatzke, @Matt_Breitinger, @alexandraendres, @tinagroll, @zacys und @BastianBrauns

Follower: 68715 (+8515) Folgt: 84 (+2)

56(+0)

10

-1

Finanz & Wirtschaft

Hier twittert das Team von «Finanz und Wirtschaft», grösste Finanzredaktion der Schweiz. Gegründet 1928. Jetzt tagesaktuell auf allen digitalen Kanälen.

Follower: 7993 (+407) Folgt: 415 (+2)

56(+0)

Sprintwertung

Medienranking

In der Medien-Sprintwertung hat sich Nicolai Kwasniewski durchgesetzt. Neben Kwasniewski finden sich mit Stefan Schultz und Yasmin El-Sharif noch zwei weitere für den Spiegel tätige JournalistInnen in den Top 10, wobei alle drei von ihrer Berichterstattung über den G20-Gipfel profitiert haben dürften.

Platz
Name
±Score

⇐ (Platz im Gesamtranking / Klout Score) ⇒
1

(40)

Nicolai Kwasniewski

Spiegel

-

Follower: 453 (+76) Folgt: 335 (+28)

+15(52)

2

(90)

Mathias Ohanian

Handelszeitung

Redaktionsleiter Online @Handelszeitung und @BILANZ (@RAS_Schweiz) | Ex-@FTD_de

Follower: 525 (+24) Folgt: 377 (+8)

+10(44)

3

(16)

Stefan Schultz

Spiegel

editorial writer for spiegel online. focus: energy, internet and china. this is my private account.

Follower: 2468 (+89) Folgt: 560 (+21)

+9(58)

4

(97)

Christian Grimm

Wall Street Journal

Is covering the ECB and the euro zone for Dow Jones Newswires and the Wall Street Journal. All tweets are my personal opinion.

Follower: 472 (+18) Folgt: 516 (+40)

+9(42)

5

(11)

Marc Felix Serrao

FAZ / FAS

Neue Zürcher Zeitung - Privater Account - RT/ Like ≠ Zustimmung

Follower: 1730 (+357) Folgt: 304 (+64)

+8(60)

6

(111)

Christian Ramthun

Wirtschaftswoche

Parlamentskorrespondent @WiWo in Berlin, Steuern - Finanzen - Agrar

Follower: 195 (+12) Folgt: 49 (+3)

+8(36)

7

(29)

Makrointelligenz

Volkswirt mit Leidenschaft für Makroökonomie und Finanzmarktthemen

Follower: 1169 (-1) Folgt: 1990 (+12)

+8(43)

8

(22)

Christian Kirchner

Capital

Finanzkorrespondent für Capital in Frankfurt. Hier entweder privat oder beruflich, Retweet = immer endorsement

Follower: 2109 (+199) Folgt: 1344 (+65)

+6(56)

9

(44)

Horst von Buttlar

Capital

Chefredakteur Capital// Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien // Hier: auch mal privat

Follower: 2081 (+97) Folgt: 331 (+18)

+6(50)

10

(42)

Yasmin El-Sharif

Spiegel

Ressortleiterin Wirtschaft @spiegelonline Private account

Follower: 1073 (+66) Folgt: 590 (+27)

+6(51)