Twitter-Ranking

Diese Ökonomen, Journalisten und Blogger haben den größten Einfluss auf Twitter

Auch in der deutschsprachigen Ökonomenszene erfreut sich Twitter wachsender Beliebtheit. Aber welchen Ökonomen, Journalisten und Blogger gelingt es eigentlich, mit ihren Tweets den größten Einfluss zu generieren? Unser Ranking gibt Aufschluss.

320 Millionen Nutzer weltweit, 12 Millionen allein in Deutschland: der Kurznachrichtendienst Twitter ist längst zu einem der zentralen Debattenräume unserer Welt geworden. Auch in der deutschsprachigen Ökonomenszene erfreut sich Twitter wachsender Beliebtheit. Zahlreiche Volkswirte, Wirtschaftsjournalisten und -blogger versuchen inzwischen, ihre Analysen, Berichte und Meinungen via Twitter zu verbreiten und zu diskutieren.

Aber welchen Ökonomen, Journalisten und Blogger gelingt dies eigentlich am besten? Nachdem einer der Autoren dieses Textes, sehr zu seiner eigenen Belustigung, zwischenzeitlich auf Platz 31 eines weltweiten Twitter-Ökonomenrankings gelandet war, war klar: so etwas Unterhaltsames wie ein Social Media Ranking braucht der deutschsprachige Raum auch. Daher haben wir ein Ranking entwickelt, das Auskunft über den Einfluss von deutschsprachigen Ökonomen, Wirtschaftsjournalisten und -Bloggern und ihren Medienhäusern, Instituten, Universitäten und Think Tanks gibt.

Für die Aufnahme in unser Ranking müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Die Person muss ihrer Tätigkeit in der DACH-Region nachgehen (Deutschland, Österreich, Schweiz) oder aus einem dieser Länder stammen. Sie sollte zwar der deutschen Sprache mächtig sein, es ist aber keine Voraussetzung, dass auch tatsächlich überwiegend auf deutsch getwittert wird.
  • Der Schwerpunkt von Journalisten und Bloggern muss auf wirtschaftspolitischen bzw. volkswirtschaftlichen Themen liegen.
  • Auch zentrale Accounts müssen diesen Fokus haben: So nehmen wir beispielsweise bei Zeitungen nur den Account des Wirtschaftsteils. Das gleiche gilt auch für Universitäten: wir nehmen nur Accounts der entsprechenden VWL-Fakultäten oder -Institute auf.
  • Um nicht mehr genutzte Accounts auszuschließen (und uns die Arbeit zu erleichtern), berücksichtigen wir nur Profile, die mindestens 150 Follower haben.

Bitte melde dich!

Derzeit erfüllen rund 180 Einzelpersonen und 60 zentral genutzte Profile diese Kriterien. Wir haben den Anspruch, wirklich jede Person und Institution in unserem Ranking zu berücksichtigen, die diesen Kriterien genügt – aber aufgrund der schieren Masse an Twitter-Nutzern können wir natürlich nicht mit letzter Gewissheit behaupten, dass wir tatsächlich niemanden übersehen haben. Wir bitten also, etwaige Versäumnisse zu entschuldigen – und uns via Twitter oder per formloser Mail an redaktion@makronom.de auf entsprechende Profile hinzuweisen, die wir dann bei der nächsten Aktualisierung in einem Vierteljahr aufnehmen werden. Das gleiche gilt auch für Accounts, die zu einem späteren Zeitpunkt den 150-Follower-Cut schaffen.

Die Methode

Die einfachste Möglichkeit, um den Einfluss eines Twitter-Profils zu messen, besteht darin, sich an der Zahl der Follower zu orientieren. Diese Methode halten wir aber für unzureichend – schließlich sagt die Masse an Followern noch nichts darüber aus, ob und in welchem Umfang es Personen gelingt, ihre Tweets auch an den Mann oder die Frau zu bringen.

Als wesentlich besser geeignet erscheint uns die Verwendung des sogenannten Klout Scores. Dabei handelt es sich um einen von der Firma Klout (vom Englischen clout) entwickelten Index, der angibt, wie groß der Einfluss einer Person auf sozialen Netzwerken ist. Der Maximalwert beträgt 99 – diesen Score schafft derzeit nur Ex-US-Präsident Barack Obama. Wenn mehrere Accounts den gleichen Klout Score haben, entscheidet die Zahl der Follower über die Platzierung.

Keine Messung ist ohne Schwächen, und Klout ist da keine Ausnahme. Die Firma schaut in alle sozialen Netzwerke, nicht nur auf Twitter. Wir rufen zwar nur den Twitter-spezifischen Klout Score ab. Dieser wird aber um den Einfluss in anderen sozialen Netzwerken von Klout ergänzt, wenn sich dieser Twitter User bei Klout selbst registriert und andere Accounts, z.B. ein Facebook Profil, mit diesem Klout-Account verknüpft hat. Das ist allerdings bei Ökonomen eher selten der Fall, und verzerrt den Twitter-Einfluss kaum, bei Wirtschaftsjournalisten dagegen häufiger.

Wir haben unser Ranking in zwei Kategorien aufgespalten: „Klassische“ Ökonomen und Medienvertreter. In letztere Gruppe fallen nicht nur Journalisten, sondern auch Blogger. Sowohl für das Ökonomen-, als auch für das Medien-Ranking haben wir zudem neben der personalisierten Einzelwertung eine Teamwertung entworfen. In dieser Wertung berücksichtigen wir nur die zentralen Accounts von Institutionen und Medien, die in der DACH-Region beheimatet sind.

Hinweis: Die folgenden Ranglisten wurden am 20. Januar aktualisiert. Es wurden rund 40 Profile nachgetragen, die wir bei der Erstveröffentlichung am 18. Januar noch nicht berücksichtigt hatten. Die Daten für die ursprünglich berücksichtigten Profile wurden am 15. Januar erhoben.

 

Einzelwertung

Ökonomenranking

Klarer Führender ist Max Roser aus Oxford. Er twittert regelmäßig spannende Graphen und andere Datenvisualisierungen, die erfahrungsgemäß auf Twitter bestens funktionieren. Mit etwas Abstand folgt Dina Pomeranz, Entwicklungsökonomin in Harvard und Zürich, die sich aber zu allen politischen und wirtschaftlichen Diskussionen auf Twitter äußert. Marcel Fratzscher, einer der einflussreichsten Ökonomen in Deutschland, liegt auf Platz 6.

 

1

Max Roser

Oxford University

Researcher @UniOfOxford – Follow me for data visualizations of long-term trends of living standards – mostly from my web publication: http://www.OurWorldinData.org

Follower: 80100 Folgt: 552

79

2

Dina Pomeranz

Harvard Business School

Development economics prof. @econ_uzh&@HarvardHBS | Board member @EvidenceAction| Fellow @CGDev| Faculty affiliate @NBERpubs @JPAL_Globa l@The_IGC @cepr_org

Follower: 13200 Folgt: 1418

69

3

Christian Odendahl

Centre for European Reform

Chief economist at the Centre for European Reform. Unrepentant anglophile, and still an empirical optimist. In German @OdendahlC.

Follower: 8387 Folgt: 1821

64

4

Dennis Dittrich

Touro College Berlin

Professor of Economics at Touro College Berlin; research in Behavioral & Social Sciences, Experimental & #BehavioralEconomics, Applied Quantitative Methods.

Follower: 7133 Folgt: 417

62

5

Peter Barkow

Barkow Consulting

Themes: #corporatefinance, #capitalmarkets, #realestate, #startups, #banks & combinations of the above. Impressum: http://www.barkowconsulting.com/impressum/

Follower: 4616 Folgt: 3918

61

6

Marcel Fratzscher

DIW Berlin

Präsident des @DIW_Berlin und Professor für Makroökonomie

Follower: 4513 Folgt: 186

60

7

Stefan Sell

Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Stefan Sell lehrt VWL, Sozialpolitik, Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz, Blog: http://www.aktuelle-sozialpolitik.de

Follower: 3752 Folgt: 645

60

8

Claudia Kemfert

DIW Berlin

Professor Energy Economics and Sustainability Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung German Institute for Economic Research and Hertie School of Governance

Follower: 5758 Folgt: 360

59

9

Andreas Buschmeier

Consultant / Berufsakademie Fulda

Professor of Economics, Consultant, Author, Speaker, Blogger, -Fanboy. 2 complex 2 categorize. And I know all the games you play because I play them too.

Follower: 5519 Folgt: 4711

59

10

Henrik Enderlein

Hertie School of Governance / Delors Institut Berlin

Director, Jacques Delors Institut - Berlin @delorsinstitutProfessor Hertie School of Governance@thehertieschool

Follower: 3871 Folgt: 143

59

Teamwertung

Ökonomenranking

Bei der Teamwertung sieht man viele bekannte Institute, angeführt vom DIW Berlin. Insgesamt sind die Klout-Punkte allerdings deutlich geringer als die der Spitzenreiter der Einzelwertung. Mit der Hans-Böckler-Stiftung auf Platz 4 schafft es nur eine politische Stiftung in die Top 10. Die Universität mit der höchsten Platzierung ist die Hertie School.

 

1

DIW Berlin

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)// Folgen Sie auch DIW-Präsident @MFratzscher//English at@DIW_Berlin_en//

Follower: 6409 Folgt: 267

60

2

IW Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln - Impressum: http://www.iwkoeln.de/Impressum

Follower: 5965 Folgt: 381

57

3

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) setzt sich für marktwirtschaftliche Reformen ein. Impressum: http://www.insm.de/insm/service/impressum.html …

Follower: 11200 Folgt: 1254

56

4

Hans-Böckler-Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB. Impressum: http://www.boeckler.de/114.htm

Follower: 3604 Folgt: 202

56

5

ZEW

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung · Geschäftsführung: Prof. Achim Wambach, Ph.D., Thomas Kohl · Impressum: http://www.zew.de/impressum

Follower: 1666 Folgt: 356

55

6

Öko-Institut

Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft.

Follower: 9846 Folgt: 835

51

7

Avenir Suisse

Der unabhängige Think-Tank Avenir Suisse entwickelt Ideen für die Zukunft der Schweiz. Er wird von über 100 Unternehmen und Privatpersonen unterstützt.

Follower: 9187 Folgt: 1772

51

8

Ifo Institut

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.; Information + Forschung seit 1949, Impressum http://www.ifo.de/de/w/47epRexQr

Follower: 4353 Folgt: 156

51

9

Hertie School of Governance

The Hertie School of Governance is a private public policy school in Berlin. Legal Notice: http://www.hertie-school.org/tools/legal-notice …

Follower: 3120 Folgt: 50

51

10

Kiel Institute (IfW)

The Kiel Institute for the World Economy (IfW) is an international center for economic research, policy consulting and education. http://www.ifw-kiel.de/impressum

Follower: 2791 Folgt: 283

50

 

Einzelwertung

Medienranking

Der Medienvertreter mit dem mit Abstand größten Twitter-Einfluss ist Holger Zschäpitz, leitender Wirtschaftsredakteur der Welt. Der frühere Spiegel Online-Kolumnist Wolfgang Münchau (Eurointelligence) führt den Rest des Feldes an. Die Top 10 wird ansonsten von etablierten Wirtschaftsjournalisten dominiert – mit einer Ausnahme: Econblogger Ulrich „egghat“ Voß (Die wunderbare Welt der Wirtschaft, Mikroökonomen) schafft es sogar auf Platz 3 unseres Rankings.

 

1

Holger Zschäpitz

Welt

Holger Zschäpitz is senior editor of the financial desk and market maniac at @Welt and Author of 'Schulden ohne Sühne?' a book on states' addictiveness to debt.

Follower: 32500 Folgt: 275

70

2

Wolfgang Münchau

Eurointelligence

I am director of http://eurointelligence.com and a columnist for the Financial Times and Corriere della Sera

Follower: 26100 Folgt: 112

62

3

Ulrich "egghat" Voß

Mikroökonomen

Econblogger und iOS/Web-Developer mit einer gewissen Schwäche für Gadgets aller Art und von Apple im Besonderen

Follower: 4719 Folgt: 3009

62

4

Lukas Sustala

Neue Zürcher Zeitung

Editor-in-chief @NZZat. #Economics. Media Economics Lecturer @WU_vienna. Prior @derStandardat. Austrian, Co-Managed a Global Macro portfolio, Vienna.

Follower: 2966 Folgt: 1017

61

5

Carsten Knop

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redakteur/Editor F.A.Z., verantwortlich für Wirtschaftsberichterstattung und Unternehmen/Business and Economics

Follower: 13400 Folgt: 560

58

6

Rico Grimm

Krautreporter

@krautreporter & @piqd_de // in der grundschule nannten sie mich leseratte // politik, wirtschaft, geschichte // solvitur ambulando

Follower: 2862 Folgt: 612

58

7

Norbert Häring

Handelsblatt / Norberthäring.de

Wirtschaftsjournalist, Blogger (norberthaering.de) Autor von 'Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen: Der Weg in die totale Kontrolle'

Follower: 1683 Folgt: 110

58

8

Nikolaus Jilch

Die Presse

Journalist, Die Presse // At the end of the storm, there's a golden sky.

Follower: 5177 Folgt: 4364

57

9

Ingo Stützle

Prokla

»Ce qu'il y a de certain c'est que moi, je ne suis pas Marxiste.« | Redaktionsmitglied @Ztschr_Prokla

Follower: 2809 Folgt: 1124

57

10

Philip Plickert

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Journalist, promovierter Volkswirt & Wirtschaftshistoriker, Uni-Dozent, Buchautor, Familienvater, hier privat, RT nicht zwingend Zustimmung

Follower: 2405 Folgt: 565

57

Teamwertung

Medienranking

Die Spitzenplätze der Medien-Teamwertung dominieren die Schwergewichte Handelsblatt, FAZ und Spiegel. Beim Handelsblatt muss man allerdings einschränkend erwähnen, dass sich der zentrale Twitter-Account auch zu nicht unerheblichen Teilen um Themen dreht, die mit reiner Wirtschaftsberichterstattung nur am Rande zu tun haben. Bemerkenswert ist, dass es mit Handelszeitung, Finanz & Wirtschaft, der Neuen Züricher Zeitung und dem Blog Acemaxx Analytics (Betreiber lebt in Zürich) gleich vier Schweizer Medien in die Top 10 geschafft haben.

 

1

Handelsblatt

Hier twittert das Handelsblatt-Team ausgewählte News. Dazu erhalten Sie aktuelle Nachrichten als Newsfeed. Impressum: http://www.handelsblatt.com/impressum/ 

Follower: 279000 Folgt: 624

84

2

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Impressum: http://www.faz.net/impressum

Follower: 100000 Folgt: 54

63

3

Spiegel

Alle Artikel aus SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft

Follower: 86900 Folgt: 156

61

4

Handelszeitung

Handelszeitung – die grösste Wirtschaftszeitung der Schweiz. Hier twittert die Online-Redaktion.

Follower: 7009 Folgt: 152

58

5

Zeit

ZEIT ONLINE Wirtschaft: Marcus Gatzke (msg), Matthias Breitinger (mbr), Alexandra Endres (ae), Tina Groll (tgr), Marlies Uken (muk)

Follower: 50300 Folgt: 37

56

6

Finanz & Wirtschaft

Hier twittert das Team von «Finanz und Wirtschaft», grösste Finanzredaktion der Schweiz. Gegründet 1928. Jetzt tagesaktuell auf allen digitalen Kanälen.

Follower: 7185 Folgt: 412

56

7

Süddeutsche Zeitung

Impressum: http://sz.de/impressum

Follower: 76300 Folgt: 46

55

8

Neue Züricher Zeitung

Tweets zu #Wirtschaft und #Finanzen vom Wirtschaftsressort der Neuen Zürcher Zeitung.

Follower: 2051 Folgt: 111

55

9

Capital

Wirtschaft ist Gesellschaft. Hier posten wir Hinweise auf unsere eigenen Geschichten - und die besten Wirtschaftstexte aus dem Netz.

Follower: 3111 Folgt: 418

54

10

Acemaxx Analytics

macro economics, comics, street basketball, cross fit, dark chocolate, blogger, asset management, end this depression, now!

Follower: 1755 Folgt: 360

53

 

Zu den Autoren:

Christian Odendahl ist Chef-Volkswirt des Centre for European Reform (CER).

Philipp Stachelsky ist Herausgeber des Makronom.

  1. Twitter-Ranking
    Diese Ökonomen, Journalisten und Blogger haben den größten Einfluss auf Twitter

    Auch in der deutschsprachigen Ökonomenszene erfreut sich Twitter wachsender Beliebtheit. Aber welchen Ökonomen, Journalisten und Blogger gelingt es eigentlich, mit ihren Tweets den größten Einfluss zu generieren? Unser Ranking gibt Aufschluss.