Twitter-Ranking April

Diese ÖkonomInnen haben momentan den größten Einfluss auf Twitter

Einmal pro Quartal ermitteln wir in unserem Twitter-Ranking, welche ÖkonomInnen, JournalistInnen und BloggerInnen den größten Einfluss über den Kurznachrichtendienst generieren. Das April-Update zeigt, dass es in den letzten drei Monaten jede Menge Bewegung und gerade in der neu eingeführten Sprintwertung die ein oder andere Überraschung gab.

Der Kurznachrichtendienst Twitter ist längst zu einem der zentralen Debattenräume unserer Welt geworden. Auch in der deutschsprachigen Ökonomenszene erfreut sich Twitter wachsender Beliebtheit. Zahlreiche VolkswirtInnen, WirtschaftsjournalistInnen und -bloggerInnen versuchen inzwischen, ihre Analysen, Berichte und Meinungen via Twitter zu verbreiten und zu diskutieren.

Mit unserem Twitter-Ranking wollen einmal pro Quartal einen Eindruck geben, welchen ÖkonomInnen, JournalistInnen und BloggerInnen dies am besten gelingt. Mit dem Ranking wollen wir auch dazu beitragen, dass sich die deutsche Ökonomenszene (noch) stärker als bisher in die öffentlichen Debatten einbringt, ob nun auf Twitter oder anderswo.

Unser erstes Ranking haben wir im Januar veröffentlicht. Hier nun die aktualisierte April-Ausgabe.

Aufnahmekriterien

Für alle, die unser Ranking noch nicht kennen, vorab noch ein paar Erläuterungen zum Auswahlverfahren und zur Methodik. Wir haben unser Ranking in zwei Kategorien aufgespalten: ÖkonomInnen und MedienvertreterInnen. In letztere Gruppe fallen nicht nur JournalistInnen, sondern auch BloggerInnen. Sowohl für das ÖkonomInnen-, als auch für das Medien-Ranking haben wir zudem neben der personalisierten Einzelwertung eine Teamwertung entworfen. In dieser Wertung berücksichtigen wir nur die zentralen Accounts von Institutionen und Medien, die in der DACH-Region beheimatet sind.

Um in unser Ranking aufgenommen zu werden, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Die Person muss ihrer Tätigkeit in der DACH-Region nachgehen (Deutschland, Österreich, Schweiz) oder aus einem dieser Länder stammen. Sie sollte zwar der deutschen Sprache mächtig sein, es ist aber keine Voraussetzung, dass auch tatsächlich überwiegend auf deutsch getwittert wird.
  • Der Schwerpunkt von JournalistInnen und BloggerInnen muss auf wirtschaftspolitischen bzw. volkswirtschaftlichen Themen liegen.
  • Auch zentrale Accounts müssen diesen Fokus haben: So nehmen wir beispielsweise bei Zeitungen nur den Account des Wirtschaftsteils (Ausnahme: reine Wirtschaftszeitungen wie z. B. das Handelsblatt). Das gleiche gilt auch für Universitäten: wir nehmen nur Accounts der entsprechenden VWL-Fakultäten oder -Institute auf.
  • Um nicht mehr genutzte Accounts auszuschließen (und uns die Arbeit zu erleichtern), berücksichtigen wir nur Profile, die mindestens 150 Follower haben.

Bitte melde dich!

Bei unserer Januar-Erstausgabe hatten wir zunächst etwa 180 Einzelpersonen und 60 zentral genutzte Profile berücksichtigt, durch ein kurzfristiges Update waren weitere 40 Profile hinzugekommen. Seitdem ist die Liste noch einmal deutlich gewachsen: mittlerweile werten wir den Einfluss von rund 330 Accounts aus.

Angesichts von 12 Millionen Twitter-Nutzern allein in Deutschland können wir natürlich auch weiterhin nicht mit letzter Gewissheit behaupten, tatsächlich jede Person und Institution in unserem Ranking berücksichtigt zu haben, die unseren Kriterien genügt. Wir bitten also, etwaige Versäumnisse zu entschuldigen – und uns via Twitter oder per formloser Mail an redaktion@makronom.de auf entsprechende Profile hinzuweisen, die wir dann bei der nächsten Aktualisierung in einem Vierteljahr aufnehmen werden. Das gleiche gilt auch für Accounts, die zu einem späteren Zeitpunkt den 150-Follower-Cut schaffen.

Die Methode

Die einfachste Möglichkeit, um den Einfluss eines Twitter-Profils zu messen, besteht darin, sich an der Zahl der Follower zu orientieren. Diese Methode halten wir aber für unzureichend – schließlich sagt die Masse an Followern noch nichts darüber aus, ob und in welchem Umfang es Personen gelingt, ihre Tweets auch an den Mann oder die Frau zu bringen, also Einfluss auf die Debatte auszuüben.

Als wesentlich besser geeignet erscheint uns die Verwendung des sogenannten Klout Scores. Dabei handelt es sich um einen von der Firma Klout (vom Englischen clout) entwickelten Index, der auf einer Skala von 1 bis 99 angibt, wie groß der Einfluss eines Accounts in den sozialen Netzwerken ist. Wenn mehrere Accounts den gleichen Klout Score haben, entscheidet die Zahl der Follower über die Platzierung.

Keine Messung ist ohne Schwächen, und Klout ist da keine Ausnahme. Die Firma schaut in alle sozialen Netzwerke, nicht nur auf Twitter. Wir rufen zwar nur den Twitter-spezifischen Klout Score ab. Dieser wird aber um den Einfluss in anderen sozialen Netzwerken von Klout ergänzt, wenn sich dieser Twitter User bei Klout selbst registriert und andere Accounts, z.B. ein Facebook Profil, mit diesem Klout-Account verknüpft hat.

Doping-Skandal in der Sprintwertung?

Neben den Gesamtrankings gibt es ab jetzt auch unsere neue Sprintwertung: Diese Rangliste gibt an, welche Accounts ihre Klout Scores seit dem letzten Ranking am stärksten steigern konnten. Bei gleicher Verbesserung des Klout Scores gibt die Zahl der hinzugewonnenen Follower den Ausschlag.

Und hier warteten doch deutliche Überraschungen auf uns. Teilweise konnten Twitterer ihren Klout Score um über 15 Punkte steigern, was enorm viel ist. In Anlehnung an die Tour de France war unser erster Gedanke: die haben doch gedopt! Zum Beispiel könnte es sein, dass einige Accounts durch das Registrieren von anderen Social Media-Konten bei Klout ihren Score deutlich erhöht haben. Wir haben die Wertung dennoch gemacht, weil wir glauben, dass der überwiegende Teil der Sprint-Spitzenplätze nicht auf freiwilliges oder unfreiwilliges – aber ganz wichtig: in jedem Fall nicht verwerfliches! – Doping zurückzuführen ist, sondern schlicht und ergreifend auf eine gesteigerte Twitter-Aktivität und das Verbreiten von spannenden Inhalten.

Hier nun die Top 10 jeder Kategorie unseres Twitter-Rankings für das 2. Quartal. Die Gesamtrankings finden Sie hier. Der Stichtag für die Datenerhebung war Sonntag, der 2. April.

Einzelwertung

Ökonomenranking

Die Einzelwertung der ÖkonomInnen führt auch weiterhin Max Roser aus Oxford an, dessen Vorsprung auf den Rest des Feldes aber deutlich geschrumpft ist. Hinter Roser tummelt sich jetzt ein sehr dicht beieinanderliegendes Quintett. Neu in den Top 10 sind Andreas Peichl und Beate Reszat.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. Januar)
1

Max Roser

Oxford University

Researcher @UniOfOxford – Follow me for data visualizations of long-term trends of living standards – mostly from my web publication: http://www.OurWorldinData.org 

Follower: 86100 (+6000) Folgt: 574 (+22)

72(-7)

2

Dina Pomeranz

Harvard Business School

Development economics prof. @econ_uzh & @HarvardHBS | Board member @EvidenceAction | Fellow @CGDev | Faculty affiliate @NBERpubs @JPAL_Global @The_IGC @cepr_org

Follower: 14400 (+1200) Folgt: 3450 (+2032)

66(-3)

3

Christian Odendahl

Centre for European Reform

Chief economist at the Centre for European Reform. Unrepentant anglophile, and still an empirical optimist. In German @OdendahlC.

Follower: 9037 (+650) Folgt: 1850 (+29)

64(+0)

4

+1

Peter Barkow

Barkow Consulting

Themes: #corporatefinance, #capitalmarkets, #realestate, #startups, #banks & combinations of the above. Impressum: http://www.barkowconsulting.com/impressum/ 

Follower: 6225 (+1609) Folgt: 5557 (+1639)

64(+3)

5

-1

Dennis Dittrich

Touro College Berlin

Professor of Economics at Touro College Berlin; research in Behavioral & Social Sciences, Experimental & #BehavioralEconomics, Applied Quantitative Methods.

Follower: 7234 (+101) Folgt: 417 (+0)

63(+1)

6

+4

Henrik Enderlein

Hertie School of Governance / Delors Institut Berlin

Prof Pol Econ & Vice-President @thehertieschool; Director @delorsinstitut.

Follower: 4525 (+654) Folgt: 140 (-3)

63(+4)

7

Stefan Sell

Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Stefan Sell lehrt VWL, Sozialpolitik, Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz, Blog: http://www.aktuelle-sozialpolitik.de 

Follower: 4047 (+295) Folgt: 675 (+30)

61(+1)

8

-2

Marcel Fratzscher

DIW Berlin

President of @DIW_Berlin and Professor for Macroeconomics

Follower: 5253 (+740) Folgt: 211 (+25)

60(+0)

9

+64

Andreas Peichl

ZEW

Head of @ZEW’s Research Group Distribution & Redistribution Prof of Public Economics at U Mannheim Interests: Taxation, Inequality, Labor market, EU/EMU, Data

Follower: 527 (+218) Folgt: 825 (+222)

60(+17)

10

+1

Beate Reszat

-

International finance, currencies and crisis prevention. Blogging on http://reszatonline.wordpress.com/ 

Follower: 3807 (+36) Folgt: 3120 (+55)

59(+0)

 

Teamwertung

Ökonomenranking

In keinem anderen Ranking geht es an der Spitze so eng zu wie in der Econ-Teamwertung: Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft konnte dem DIW den Spitzenplatz abluchsen, dicht gefolgt vom IW Köln. Alle drei haben den gleichen Klout Score, so dass letztlich die Zahl der Follower den Ausschlag gab. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass die INSM ihr Spitzenranking auch Martin Schulz zu verdanken hat: Schließlich hatte die arbeitgebernahe Initiative zuletzt ordentlich die Werbetrommel gerührt, um gegen die Pläne des SPD-Kanzlerkandidaten anzukämpfen. Aber auch die Gewerkschaftsseite ist in der Teamwertung stark vertreten: Die Hans-Böckler-Stiftung behauptete ihren 4. Platz, zudem stieg das zur Stiftung gehörende IMK in die Top 10 auf.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. Januar)
1

+2

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) setzt sich für marktwirtschaftliche Reformen ein. Impressum: http://www.insm.de/insm/service/impressum.html …

Follower: 11400 (+200) Folgt: 1288 (+34)

61(+5)

2

-1

DIW Berlin

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)// Folgen Sie auch DIW-Präsident @MFratzscher//English at@DIW_Berlin_en//

Follower: 6906 (+497) Folgt: 273 (+6)

61(+1)

3

-1

IW Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln | Englisch @iw_institute | Direktor @michael_huether | Impressum http://www.iwkoeln.de/Impressum 

Follower: 6265 (+300) Folgt: 522 (+141)

61(+4)

4

Hans-Böckler-Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB. Impressum: http://www.boeckler.de/114.htm 

Follower: 4011 (+407) Folgt: 212 (+10)

58(+2)

5

German Development Institute

The German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) is a leading think tank for global development and international cooperation

Follower: 1957 (–) Folgt: 374 (–)

58(–)

6

+2

Ifo Institut

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.; Information + Forschung seit 1949, Impressum http://www.ifo.de/de/w/47epRexQr 

Follower: 4854 (+501) Folgt: 194 (+38)

56(+5)

7

+2

Hertie School of Governance

The Hertie School of Governance is a private public policy school in Berlin. Legal notice: https://www.hertie-school.org/en/legalnotice/ 

Follower: 3502 (+382) Folgt: 50 (+0)

56(+5)

8

-3

ZEW

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung · Geschäftsführung: Prof. Achim Wambach, Ph.D., Thomas Kohl · Impressum: http://www.zew.de/impressum 

Follower: 1932 (+266) Folgt: 373 (+17)

54(-1)

9

GIGA Institute

GIGA German Institute of Global and Area Studies | Comparative Research on Africa, Asia, Latin America, Middle East & Global Affairs | RT/Follow ≠ Endorsement

Follower: 2205 (–) Folgt: 754 (–)

53(–)

10

+13

IMK

Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)@GustavAHorn @andrewWattEU @flindner23 und @SGechert vom IMK twittern auch

Follower: 1404 (+118) Folgt: 102 (+66)

53(+8)

Sprintwertung

Ökonomenranking

Die Top 10 der ÖkonomInnen-Sprintwertung besteht ausschließlich aus Einzelaccounts. Klarer Sieger ist Axel Plünnecke vom IW Köln, der seinen Score um satte 31 Punkte steigern konnte. Plünnecke dürfte wie auch der zweitplatzierte Christian Hilber von einem schwachen Ausgangswert profitiert haben: beide hatten im Januar noch sehr niedrige Klout Scores von 16 bzw. 26 Punkten, dennoch ist die massive Steigerung sehr bemerkenswert. Mit Ausnahme von Benjamin Braun werden die übrigen Plätze in den Top 10 allesamt von Ökonomen belegt, die vor drei Monaten noch einen Score von unter 40 hatten.

Platz
Name
±Score

⇐ (Platz im Gesamtranking / Klout Score) ⇒
1

(69)

Axel Plünnecke

IW Köln

Leiter Kompetenzfeld Bildung, Zuwanderung und Innovation am Institut der deutschen Wirtschaft Köln Impressum: http://www.iwkoeln.de/Impressum FAN BTSV

Follower: 318 (+49) Folgt: 450 (+124)

+31(47)

2

(76)

Christian Hilber

LSE

Professor of Economic Geography @ London School of Economics, SERC, CEP - urban economist - mainly researching land & property markets - into policy evaluation

Follower: 412 (+87) Folgt: 103 (-1)

+20(46)

3

(9)

Andreas Peichl

ZEW

Head of @ZEW’s Research Group Distribution & Redistribution Prof of Public Economics at U Mannheim Interests: Taxation, Inequality, Labor market, EU/EMU, Data

Follower: 527 (+218) Folgt: 825 (+222)

+17(60)

4

(84)

Jörg Haas

Delors Institut Berlin

Research fellow @delorsinstitut. Topics: economic policy coordination, EU budget, the euro

Follower: 257 (+74) Folgt: 332 (+31)

+13(45)

5

(78)

Nikos Askitas

IZA Bonn

Mathematician and technologist, student of economics, lover of biology, psychology and life. Early riser.

Follower: 164 (+8) Folgt: 47 (-5)

+13(46)

6

(36)

David Stadelmann

Uni Bayreuth

Economist | Political #Economics, #Policy, #Development, #Institutions | Professor @unibt | Editor @KyklosReview | Fellow CREMA

Follower: 399 (+22) Folgt: 489 (-59)

+11(51)

7

(80)

Jürgen Wasem

Uni Duisburg-Essen

Prof. Uni Duisburg-Essen; Vors. Erweiterter Bewertungsausschuss Ärzte; Vors. Wiss. Beirat Morbi-RSA; Vors. Schiedsstelle Arzneimittel nach AMNOG

Follower: 633 (+164) Folgt: 50 (-7)

+9(45)

8

(45)

Benjamin Braun

MPIfG

Political economist @CES_Harvard & @MPIfG | Researching central banking, (international) money, asset management

Follower: 420 (+147) Folgt: 458 (+149)

+9(50)

9

(126)

Alfons Weichenrieder

Uni Frankfurt

Professor of Economics & Public Finance; Managing Editor FinanzArchiv/Public Finance Analysis; Guest Professor WU Vienna

Follower: 205 (+37) Folgt: 165 (+21)

+9(31)

10

(115)

Konstantin Wacker

Uni Mainz

Assistant Professor @uni_mainz || #Macroeconomics to promote #Development & #endpoverty

Follower: 195 (+26) Folgt: 269 (+12)

+9(41)

Einzelwertung

Medienranking

Der Medienvertreter mit dem mit Abstand größten Twitter-Einfluss ist wie schon im Januar Holger Zschäpitz, leitender Wirtschaftsredakteur der Welt. Den Rest des Feldes führen Wolfgang Münchau (Eurointelligence) und Carsten Knop von der FAZ an. Erstmals gibt es in den Top 10 auch eine Frau, wobei wir den Account von Zoe Schneeweiss im Januar schlicht und ergreifend nicht auf der Liste hatten und sie wohl schon damals auf den ganz vorderen Plätzen gelandet wäre. Ulrich „egghat“ Voß (Die wunderbare Welt der Wirtschaft, Mikroökonomen) ist weiterhin der einzige Blogger, der es in die ansonsten von etablierten Wirtschaftsjournalisten dominierte Top 10 schafft.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. Januar)
1

Holger Zschäpitz

Welt

Holger Zschäpitz is senior editor of the financial desk and market maniac at @Welt and Author of 'Schulden ohne Sühne?' a book on states' addictiveness to debt.

Follower: 35900 (+3400) Folgt: 277 (+2)

70(+0)

2

Wolfgang Münchau

Eurointelligence

I am director of http://eurointelligence.com and a columnist for the Financial Times and Corriere della Sera

Follower: 27100 (+1000) Folgt: 117 (+5)

63(+1)

3

+2

Carsten Knop

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redakteur/Editor F.A.Z., verantwortlich für Wirtschaftsberichterstattung und Unternehmen/Business and Economics

Follower: 13600 (+200) Folgt: 593 (+33)

63(+5)

4

Zoe Schneeweiss

Bloomberg

Bloomberg Economy Editor in Switzerland. Tweets are not endorsements and opinions are my own.

Follower: 5972 (–) Folgt: 1366 (–)

63(–)

5

-2

Ulrich "egghat" Voß

Mikroökonomen

Econblogger und iOS/Web-Developer mit einer gewissen Schwäche für Gadgets aller Art und von Apple im Besonderen

Follower: 4786 (+67) Folgt: 3061 (+52)

61(-1)

6

+6

André Kühnlenz

Finanz & Wirtschaft / Weitwinkelsubjektiv

Journalist, Finanz und Wirtschaft @FuW_News, Zurich - previously FT Deutschland & WirtschaftsBlatt, Vienna

Follower: 4328 (+134) Folgt: 2263 (+75)

61(+5)

7

-3

Lukas Sustala

Neue Zürcher Zeitung

Editor-in-chief @NZZat. #Economics. Media Economics Lecturer @WU_vienna. Prior @derStandardat. Austrian, Co-Managed a Global Macro portfolio, Vienna.

Follower: 3194 (+228) Folgt: 1042 (+25)

60(-1)

8

+2

Philip Plickert

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Journalist, promovierter Volkswirt & Wirtschaftshistoriker, Uni-Dozent, Buchautor, Familienvater, hier privat, RT nicht zwingend Zustimmung

Follower: 2537 (+132) Folgt: 555 (-10)

60(+3)

9

+9

Olaf Gersemann

Welt

Chief Business Editor of Die Welt & Welt am Sonntag; Author of Die Deutschland-Blase

Follower: 2078 (+387) Folgt: 516 (+36)

60(+5)

10

+10

Martin Dowideit

Handelsblatt

Head of Digital @Handelsblatt. dowideit@handelsblatt.com. Tweets about general news, companies, finance, the web and digital news products. Some jokes, too.

Follower: 4736 (+148) Folgt: 3143 (+76)

59(+6)

Teamwertung

Medienranking

Die Spitzenplätze der Medien-Teamwertung dominieren die Wirtschaftszeitungen Handelsblatt und Wirtschaftswoche, gefolgt von der FAZ. Inwiefern die WiWo dem Handelsblatt in den letzten drei Monaten näher gerückt ist, können wir leider nicht ermitteln, da wir die WiWo im Januar – warum auch immer – nicht im Ranking aufgelistet hatten. In den Top 10 sehr stark vertreten ist nach wie vor die Schweizer Wirtschaftspresse, wobei die Neue Zürcher Zeitung die eidgenössische Konkurrenz von Handelszeitung und Finanz & Wirtschaft inzwischen überholt hat.

Platz
Name
Score

(Veränderung ggü. Januar)
1

Handelsblatt

Hier twittert das Handelsblatt-Team ausgewählte News. Dazu erhalten Sie aktuelle Nachrichten als Newsfeed. Impressum: http://www.handelsblatt.com/impressum/ 

Follower: 284000 (+5000) Folgt: 645 (+21)

86(+2)

2

Wirtschaftswoche

Das führende deutsche Wirtschaftsmagazin • http://wiwo.de/Impressum 

Follower: 223000 (–) Folgt: 649 (–)

68(–)

3

-1

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Impressum: http://www.faz.net/impressum

Follower: 108000 (+8000) Folgt: 54 (+0)

63(+0)

4

-1

Spiegel

Alle Artikel aus SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft

Follower: 88500 (+1600) Folgt: 156 (+0)

61(+0)

5

+2

Süddeutsche Zeitung

Impressum: http://sz.de/impressum

Follower: 78800 (+2500) Folgt: 46 (+0)

59(+4)

6

+2

Neue Zürcher Zeitung

Tweets zu #Wirtschaft und #Finanzen vom Wirtschaftsressort der Neuen Zürcher Zeitung.

Follower: 2263 (+212) Folgt: 116 (+5)

58(+3)

7

-3

Handelszeitung

Handelszeitung – die grösste Wirtschaftszeitung der Schweiz. Hier twittert die Online-Redaktion.

Follower: 7346 (+337) Folgt: 152 (+0)

57(-1)

8

-3

Zeit

ZEIT ONLINE Wirtschaft: Marcus Gatzke (msg), Matthias Breitinger (mbr), Alexandra Endres (ae), Tina Groll (tgr), Marlies Uken (muk)

Follower: 60200 (+9900) Folgt: 82 (+45)

56(+0)

9

-3

Finanz & Wirtschaft

Hier twittert das Team von «Finanz und Wirtschaft», grösste Finanzredaktion der Schweiz. Gegründet 1928. Jetzt tagesaktuell auf allen digitalen Kanälen.

Follower: 7586 (+401) Folgt: 413 (+1)

56(+0)

10

-1

Capital

Wirtschaft ist Gesellschaft. Hier posten wir Hinweise auf unsere eigenen Geschichten - und die besten Wirtschaftstexte aus dem Netz.

Follower: 3320 (+209) Folgt: 418 (+0)

55(+1)

Sprintwertung

Medienranking

In der Medien-Sprintwertung hat sich Andreas Sator vom Standard aufgrund der mehr hinzugewonnenen Follower knapp gegen den Beyond Milchmädchen-Blog (Betreiberin: Frau 700Sachen) und FAZ-Frankreich-Korrespondent Christian Schubert durchgesetzt. Anders als in der Econ-Sprintwertung werden die Top 10 größtenteils von Accounts dominiert, die vorher bereits Klout Scores im mittleren Bereich (um die 40 Punkte) hatten.

Platz
Name
±Score

⇐ (Platz im Gesamtranking / Klout Score) ⇒
1

(11)

Andreas Sator

Der Standard

Journalist at @derStandardat https://www.facebook.com/andreas.sator  https://itunes.apple.com/at/podcast/standard-economics/id1184325973?mt=2&dst= …

Follower: 1878 (+114) Folgt: 889 (+93)

+8(59)

2

(17)

Beyond Milchmädchen

macht gern Dinge selbst, berät, schreibt, echauffiert sich, am Rande des Wahnsinns oder knapp darüber hinaus. DIY- und Wirtschaftsbloggerin. Mixed content hier.

Follower: 502 (+47) Folgt: 306 (+12)

+8(52)

3

(57)

Christian Schubert

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Correspondant économique de la FAZ à Paris / Korrespondent, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Paris

Follower: 665 (+35) Folgt: 679 (+22)

+8(49)

4

(61)

Corinna Budras

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wirtschaftsredakteurin der F.A.S., fühlt sich zuständig für Zeitver(sch)wendung und die Vernetzung der Welt

Follower: 824 (+160) Folgt: 273 (+19)

+7(48)

5

(31)

Marco Metzler

Neue Zürcher Zeitung

Journalist, Digital- & Wirtschaftsredaktor @NZZaS, Pianist, Dozent, Moderator, Mensch, neugierig

Follower: 2645 (+55) Folgt: 2326 (+88)

+7(52)

6

(38)

Marcus Gatzke

Zeit

Head of economics and politics @zeitonline. Views are my own

Follower: 2295 (+45) Folgt: 402 (+3)

+7(51)

7

(64)

Sven Böll

Spiegel

Wirtschaftskorrespondent DER SPIEGEL - das ist mein privater Account.

Follower: 601 (+44) Folgt: 103 (+6)

+7(48)

8

(97)

Hans Bentzien

Wall Street Journal

I'm working as an ECB and Bundesbank reporter for Dow Jones Newswires in Frankfurt hans.bentzien(@)dowjones dot com

Follower: 464 (+21) Folgt: 639 (+46)

+7(41)

9

(94)

Florian Diekmann

Spiegel

Wirtschaftsredakteur / Business Editor @SPIEGELONLINE. Das ist mein privater Account.

Follower: 293 (+17) Folgt: 283 (+36)

+7(42)

10

(10)

Martin Dowideit

Handelsblatt

Head of Digital @Handelsblatt. dowideit@handelsblatt.com. Tweets about general news, companies, finance, the web and digital news products. Some jokes, too.

Follower: 4736 (+148) Folgt: 3143 (+76)

+6(59)