Türkei

Erdogans Makropopulismus ist noch lange nicht am Ende

Der türkische Präsident passt ziemlich gut auf das typische Phantombild der lateinamerikanischen Makropopulisten. Es ist jedoch alles andere als sicher, dass er auch deren Schicksal teilen wird – denn Erdogan stehen immer noch einige Instrumente zur Verfügung, um die Krise nicht mit dem Machtverlust bezahlen zu müssen. Ein Beitrag von Helmut Reisen.