Kommentar

Von steuerlicher Forschungsförderung sollten vor allem KMU profitieren

Es ist im Grundsatz richtig, dass Finanzminister Olaf Scholz die Forschungstätigkeit deutscher Unternehmen steuerlich fördern will. Doch das Programm ist so konzipiert, dass die Gelder dort landen könnten, wo sie am wenigsten gebraucht werden – was die Schere zwischen Großunternehmen und KMU weiter aufgehen lassen würde. Ein Kommentar von Lukas Nüse.