„Google-Steuer“

Die internationale Steuerpolitik ist kein gutes Pflaster für politisches Heldentum

Ein internes Schreiben des Finanzministeriums deutet darauf hin, dass Deutschland seine Unterstützung für die sogenannte „Google-Steuer“ bald zurückziehen könnte – was zu begrüßen wäre, denn die Digital Services Tax verfehlt ihre selbstgesteckten Ziele und schafft eine Reihe neuer Probleme. Ein Kommentar von Johannes Becker.

Die digitale Ökonomie braucht keine Betriebstätten im herkömmlichen Sinne mehr, um innerhalb eines Staates erhebliche Umsätze zu generieren. Bild: Pixabay