Kommentar-Richtlinien

Wir akzeptieren ausschließlich Kommentare per Email. Um Ihnen das Schreiben eines Kommentars so einfach wie möglich zu machen, ist der „Kommentieren“–Button mit Ihrem Email-Programm verknüpft. Die Betreffzeile ist bereits ausgefüllt und beinhaltet den Titel des entsprechenden Beitrags.

Innerhalb des Textfeldes finden Sie eine Zeile, in der Sie angeben können, unter welchem Namen der Kommentar erscheinen soll. Wir bestehen nicht auf Klarnamen, sondern akzeptieren auch Kürzel oder Pseudonyme. Ihre Email-Adresse wird nicht angegeben und auch nicht von uns für irgendwelche anderen Zwecke weiterverwendet.

Falls Sie kein Email-Programm nutzen, sondern einen Browser-basierten Dienst verwenden, schicken Sie uns Ihren Kommentar bitte an debatte@makronom.de und geben in der Betreffzeile den Beitrag an, den Sie kommentieren wollen.

Richtlinien

Vor der Freischaltung werden wir so schnell wie möglich prüfen, ob Ihr Kommentar unseren Richtlinien entspricht. Als grobe Orientierung gilt: Wir veröffentlichen ausschließlich Kommentare, von denen wir glauben, dass sie auch für andere Leser einen Mehrwert bieten. Das können neben klassischen Meinungsäußerungen oder Korrekturen auch weiterführende Links, inhaltliche Nachfragen oder Anregungen für weitere Beiträge sein, die sich aus dem Ursprungsartikel ergeben. Was wir dagegen nicht wollen, sind reine Geschmacksäußerungen („schlechter/guter Artikel“) und nicht belegte Behauptungen. Links zu anderen Webseiten sind also ausdrücklich erwünscht, wenn sie mit dem Thema zusammenhängen.